SSGZ - Initiativen

 
SICH SELBST GUT ZUHÖREN
eigen - mitverantwortlich und sinn - erfüllt leben


Initiativen
SICH SELBST UND ANDEREN GUT ZUHÖREN
Erfahrungsforschung im öffentlichen Raum

Dort, wo wir sonst auch sind – in der Natur, in Cafes, in Parks, auf Plätzen, Straßen, in Discos, in Einkaufszonen, auf Bahnhöfen, Flugplätzen etc. – erfahren wir, was es lebenspraktisch bedeutet, achtsam und aufmerksam ZUZUHÖREN, um uns selbst und einander von Herz zu Herz und mit ganzem Ja zum Leben zu begegnen.
Im Hier und Jetzt trainieren jeder für sich und wir alle gemeinsam Fähigkeiten für ein reifes realitätsnahes Bewusstsein und eigenverantwortliches achtsames Miteinander:

1. Lernen dürfen - nicht wissen müssen
2. Sich selbst Spüren – der Wert des Spürens als innerer Wertmaßstab
3. Klarheit in Bezug auf eigene Verantwortungen und Macht
4. Betrachtung der eigenen Gefühle und Gedanken - ohne sich damit zu identifizieren
5. wohlwollende, partnerschaftliche Kommunikation für eindeutige Verständigung
6. Dimensionen menschlicher Reife, um sie miteinander zu entwickeln und zu verwirklichen